02. Oktober 2014 17:41 von Felix Guder (Kommentare: 0)

Jeder PC-Nutzer kennt diese Funktion und nutzt sie mehrmals täglich. In den meisten Fällen wird diese Funktion von den Routinierten per Tastaturbefehl eingegeben. Im aktuellen OS von Apple wird die Funktion „Speichern unter“ mit dem gewöhnungsbedürftigen „Duplizieren“ ersetzt. Zwei Gründe, warum man den Wettbewerb der Stuttgarter Zeitung um die Gestaltung des „Speichern unter“ Icons als sinnlos bezeichnen könnte. Dazu kommt, dass die Initiatoren die Aufgabe missverständlich stellen. Sie nennen den Wettbewerb „Speichern unter“, sprechen aber von der Diskette als Symbol, die für die Funktion „Speichern“ verwendet wird. Trotzdem es gibt etwas, was uns an der Lösung der gestellten Aufgabe interessiert hat:

 

Disketten verschwinden – Icons werden wichtiger

files/iconstorm/usercontent/iconflow.de/ico__0003_ms_save.png
Das ist die so wichtige Bildunterschrift für dieses Bild!

 

Die neuen Touch-Devices wie Smartphone und Pad sind den meisten Fällen noch nicht in der Lage Tastaturbefehle zu verstehen. Gleichzeitig sorgen sie dafür, dass die Diskette, die bisherige Metapher für die Funktion, gerade verschwindet (die Cloud lässt grüßen). Im Moment wächst gerade eine Anwender-Generation heran, die selbst CDs nicht mehr benutzt, und man selbst wird feststellen, dass die letzte Nutzung einer Diskette schon sehr sehr lange zurückliegt. Wenn die Metapher, die Verbindung zwischen dem gelernten Alten mit dem unbekannten Neuen herstellen soll, hat die Analogie „Diskette“ keine Berechtigung mehr. Allerdings haben viele Menschen die Diskette im Kontext „Speichern“ bereits kennengelernt. Für sie hat diese Analogie gute Dienste geleistet – warum sollte man Sie jetzt austauschen?

 

Neue Metaphern werden gebraucht

Entscheidend hierfür ist das Verhältnis der Menschen, die noch Disketten kennen, zu den Menschen, die keine mehr kennen und trotzdem Dokumente speichern wollen. Global betrachtet, steigt die zweite Gruppe gerade rapide an. Wer also die einfache Nutzung seiner „Speichern unter“-Funktion garantieren will, sollte sich schnell nach einer Alternative umsehen. Denn wieso soll man ein Zeichen lernen, was erst über die Brücke „früher wurde das mit Disketten gemacht…“ funktioniert.

 

files/iconstorm/usercontent/iconflow.de/ico__0002_bahn.png

 

Vor einer ähnlichen Aufgabe stehen alle Designer, die regelmäßig den Realitätsbezug ihrer Piktogramme und Icons überprüfen müssen. Die Dampflok auf dem Verkehrszeichen Nr. 151 (Achtung unbeschrankter Bahnübergang) ist einer modernen E-Lok gewichen. Und auch CD-Rom, Brief, Telefonhörer, Kamera werden irgendwann verschwinden. Metaphern, die auf Analogien beruhen, müssen sich dem Wandel der Umgebung stellen.

 

Abstraktion der Funktion

Wer diesem Wandel entgehen will hat nur zwei Chancen. Erstens sorgt er für hohe Verbreitung und Relevanz, dann hat das Icon die Chance auch ohne Realitätsbezug der Metapher gelernt zu werden (z.B.: Das Briefsymbol für E-Mail). Oder Zweitens: Man abstrahiert die Funktion so geschickt, dass eine generische Form entstehen kann (z.B.: Richtungspfeile). Im Fall von „Speichern unter“ bringt die Erneuerung der Analogien (Cloud, Festplatte, Server, USB-Stick) nichts, aber die Abstraktion könnte sich lohnen.

 

Speichern als Use-Case

Sieht man sich die Funktion in der täglichen Anwendung an, stellt man schnell fest, dass es aus Anwendersicht vor allem um das Erkennen von ungesicherten Dateien geht, während die „Speichern unter“ Funktion vor allem mit der Absicht einer Kopie oder Versionierung verwendet wird. Das Icon für Speichern kann im Besten Fall auch ein Anzeichen für den Status des Dokuments sein. Bei den Entwürfen für den Wettbewerb haben wir diese Idee weiterverfolgt. Die eingereichten Entwürfe haben zwei Zustände („Bitte speichern“ und „gespeichert“) damit die Nutzer die Notwendigkeit der Funktion sofort erkennen können. Die einfachsten Formen (Kreis und Dreieck/Pfeil) garantieren einen hohen Abstraktionsgrad und damit eine lange Lebensdauer.

 

Entwurf 1:

files/iconstorm/usercontent/iconflow.de/ico__0000_icon01.png

 

Entwurf 2:

files/iconstorm/usercontent/iconflow.de/ico__0001_icon02.png

 

 

Kurze Anleitung zur Abstimmung bis 31.10.2014:

1. Du gehst auf die Seite https://speichern-unter.net/sys/login.html und meldest Dich über Facebook an, 
indem du auf »Sign in with Facebook« klickst und im Pop-up mit »Ok« bestätigst. 
Wenn du Dich nicht über Facebook anmelden möchtest, klickst du auf »Neuanmeldung« (rechts auf der Seite).

Dieser Schritt soll Mehrfachabstimmungen verhindern und für Fairness sorgen. 

2. Nun öffnest du folgende links. Du kannst gerne für beide Icons abstimmen.
http://speichern-unter.net/beitrag.html?project=2128
http://speichern-unter.net/beitrag.html?project=2131

3. Jetzt votest du mit dem Klick auf den Button »Find' ich gut« für das jeweilige Icon, das von unserer Designerin Katharina Blaum im Namen von Iconstorm eingereicht wurde.

4. Nach der Abstimmung oben rechts auf »Abmelden« klicken. Et voilà!

 

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben